65. Europäischer Wettbewerb: Mecklenburg-Vorpommern holt 33 Bundespreise

26.04.2018

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND DANKE ALLEN AKTEUREN!

In der 65. Wettbewerbsrunde des Europäischen Wettbewerbs unter dem Motto „Denk Mal – worauf baut Europa?“ waren alle Altersgruppen und Schulformen aufgerufen, Europas Fundament freizulegen. In dieser Wettbewerbsrunde hat sich der Europäische Wettbewerb am Europäischen Kulturerbejahr 2018 beteiligt. Dabei waren Vielfalt und Individualität gefragt: Ob Gemälde, Trickfilm, Plakatserie, Comic oder Hip Hop-Video – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Damit hat der älteste Schülerwettbewerb im zweiten Jahr in Folge einen Teilnahmerekord erzielt! Beteiligt haben sich 85. 626 Schülerinnen und Schüler.

Aus Mecklenburg-Vorpommern haben sich 3 418 Schülerinnen und Schüler daran beteiligt. 896  davon schafften es bis zur Landeswertung, von denen 216 als Landespreisträger ausgezeichnet wurden.
33 wurden mit dem Bundespreis bzw. einer besonderen Auszeichnung geehrt.

Mit 2,33 Prozent nimmt Mecklenburg-Vorpommern vor Thüringen (2,27 Prozent) den 1. Platz in der relativen Beteiligung seiner Schüler/innen am 65. Europäischen Wettbewerb ein.

Herzlichen Glückwunsch!
Ein Dank geht auch an die betreuenden Lehrer/innen.
Am 7.11.2018  findet in der Rostocker Kunsthalle die Fortbildung für den 66. Europäischen Wettbewerb statt.

Präsentation der Gewinnerbeiträge aus MVMehr zum Europäischen Wettbewerb